K Wurf - Welpentagebuch


 

23. November 2023

Kuscheleinheiten auf der Couch

Martina mit ihren Kindern Fabian und Daniel war heute da. Die Kinder meiner Freundin haben selbst zwei Golden Retriever. Den Rüden "Buddy" von Kelly und "Sally" von Kellys Tochter Sunny. Die zwei Jungs lieben es, mit den Welpen zu kuscheln. Gloria bekam heute besonders viel Zuwendung: Sie durfte zu Fabian auf die Wohnzimmercouch. Sie zeigte deutlich, dass ihr das Leben außerhalb ihres bisher bekannten Bereiches sehr gefällt. Es beginnt die Zeit, in der ein Welpe geprägt wird: Gloria soll jetzt Kinder, verschiedenste Erwachsene, später dann andere Tiere, Autos, unterschiedliche Untergründe, Haushaltsgeräte und vieles mehr kennenlernen und positiv verknüpfen. Momentan ist der junge Hund noch in der Lage, Erlerntes zu generalisieren, das bedeutet, wenn er mehrfach positive Erfahrungen mit Kindern gemacht hat, wird er irgendwann auch vor fremden Kindern keine Angst mehr haben. Unsere Gloria hat schon viele streichelnde kleine und große Hände positiv verknüpft und das ist einfach schön.

 

 

22. November 2023

Tiefenentspannung

Auch wenn Enya jetzt schon gar nicht mehr so oft im Welpengehege gebraucht wird, ist sie immer noch sehr fürsorglich. Sie genießt es, bei den Welpen zu liegen und manchmal macht sie sogar noch ein kleines Nickerchen inmitten der Welpen. Unsere Gloria ist heute vier Wochen alt. Sie zeigt schon Verhaltensweisen von ausgewachsenen Hunden. Sie wedelt mit dem Schwanz, knurrt und bellt. Sie spielt mit Kellys Nachwuchs. Sie ist schon richtig kontaktfreudig, und wenn sie könnte dann würde sie am liebsten aus dem Welpengehege klettern. 

 

 

21. November 2023

Ausbruchsversuch fehlgeschlagen

Neugierig und aufmerksam ist unser kleiner Eisbär schon. Sie möchte unbedingt aus dem Welpengehege, wenn ich mich auf die Couch im Wohnzimmer setze. Doch noch gelingt es ihr nicht, über den Einstieg zu kommen. Wenn die Entwicklung in diesem Tempo weitergeht, werden wir den Einstieg jetzt bald höher und ausbruchssicher machen. Gloria entdeckt die Welt, von Tag zu Tag mehr. Auch wir entdecken an ihr immer mehr: Ihr Fell wird richtig wuschelig, sie nähert sich der Drei-Kilo-Marke, sie ist jetzt ein richtig netter Knuddelbär.

 

 

20. November 2023

Vor Anstrengung eingeschlafen

Gloria schmeckt der Brei in der Futterschüssel sehr gut. Heute ist sie beim Fressen plötzlich eingeschlafen. Den Kopf in der Futterschüssel hängend, ist schlief sie vor Müdigkeit plötzlich ein. Das Wechselspiel zwischen Aktivität und Ruhephasen geht bei ihr ganz schnell. In ihren Wachphasen ist sie richtig aktiv. Sie spielt mit den Wurfgeschwistern und reagiert sofort interessiert und freudig, wenn sie im Welpengehege Besuch bekommt. Aber dann fällt sie um wie ein Kartenblatt und in einen tiefen Schlaf.

 

 

19. November 2023

Liebe Freunde teilen Freude

Unsere Freunde Andi und Martina besuchen uns und unsere Welpen. Jetzt können die kleinen Fellnasen schon einiges herzeigen: Sie können zusammen Spielen, sich an den Ohren zwicken und sich gegenseitig ablecken. Und was uns am Besten gefällt: Sie beginnen schon zu Bellen. Das ist zwar noch ganz leise, aber dennoch gut zu unterscheiden vom Quietschen, das alle schon ganz gut drauf haben. Gequietscht wird, wenn Hundemamas länger abwesend sind, wenn sich der Hunger einstellt. Gebellt wird jetzt um Aufmerksamkeit zu bekommen. Und diese Strategie geht voll auf: Daniel, Martina und Andi ließen sich nicht lange überreden, bis sie sich zu den kleinen Rebellen ins Welpengehege setzten. 

 

 

18. November 2023

Geschmacksexplosion

Die erste Mahlzeit servieren wir unserer Gloria separat: Daniel nimmt unseren kleinen Eisbären mit in die Küche. Wir servieren den ersten Welpenbrei. Dabei brauchen wir keine Übungen, Gloria weiß ganz genau was zu tun ist. Sofort beginnt sie das leckere Zeug aus der Schüssel zu schlecken, ganz ohne Kleckerei. So ein tüchtiges Mädchen! Gloria schmeckt der Brei, sie ist ganz angetan und vertieft in ihre neue Aufgabe. 

 

 

17. November 2023

Verspätete Geburtstagsgäste

Heute durften unsere Enkelinnen Theresa und Marie mit ihren Freundinnen Emily und Julia einen kurzen Besuch abstatten. Weil unsere Gloria am Mittwoch schon drei Wochen alt war, sangen sie ein kleines Ständchen für unser kleines Fellnäschen. Die Kinder knuddelten alle Welpen durch, nicht nur Gloria. Mittlerweilen erkennt man am Verhalten der Welpen, dass sie die Nähe der Menschen lieben und sie sogar suchen. Ob ihnen das Ständchen gefallen hat wissen wir nicht, aber wir sehen, dass sie die Gemeinschaft mit Menschen jetzt schon mögen. 

 

 

16. November 2023

Zähne brechen durch

Glorias Zähne brechen durch: sie bekommt jetzt Zähne, die wie die Milchzähne von Kindern irgendwann ausfallen. Hunde zeigen jedoch einen relativ frühen Zahnwechsel, so dass sie bereits im jugendlichen Alter ihr voll funktionsfähiges Hundegebiss besitzen. Der Hundewelpe ist bei Geburt zahnlos. Seine 28 Milchzähne werden bis etwa zum 6. Lebensmonat durch 42 bleibende Zähne ersetzt. Bis zum Alter von fünf bis sechs Wochen sollten bei Gloria alle Milchzähne durchgebrochen sein. Die spitzigen Zähne sind beim Säugen für Mama Enya bald unangenehm. Deshalb wird bald zugefüttert und an der Milchbar gibt es nur noch einen guten Schluck als Nachtisch. Unsere Gloria genoss heute wieder Kuscheleinheiten von meinen Enkelkindern.

 

 

15. November 2023

Tiefenentspannte Gloria

Normalerweise sind unsere Enkelinnen sehr wohlerzogen, doch heute durfte Marie mal so richtig Krach machen. Im Welpengehege von Enya rasselte sie ganz laut. Dieser Lärm interessierte Gloria überhaupt nicht. Gloria ist jetzt schon mehr als drei Wochen alt und schon in der Sozialisierungsphase. In dieser Phase beginnt die Entwicklung des Verhaltens des Hundes. Jetzt lernt Gloria unter sicheren Bedingungen viel kennen. Davon profitiert sie ein ganzes Leben lang. Zwischen der dritten und fünften Lebenswoche sind Welpen auffallend angstfrei. Das hat nicht mit dem Übermut einer unreifen Rasselbande zu tun, sondern mit der körperlichen Entwicklung. In dieser Zeit beherrscht der Bereich des Nervensystems das Stimmungsbarometer, der für die Entspannung zuständig ist und die Erregungsbedingte Beschleunigung des Herzschlags verhindert. Reize, die Welpen nun kennenlernen, werden auch zukünftig mit Entspannung verknüpft. Sie sind ein wichtiger Teil der Geborgenheitsgarnitur, die dafür sorgt, dass sich der Hund wohl und sicher fühlt, sobald diese Reize vorhanden sind. Toll, dass unsere Marie uns bei der Prägung so unterstützt.

 

 

14. November 2023

Liebe eingraviert

Meine Nichten Emma und Greta wohnen gleich nebenan. Beide Mädchen kommen oft und verschenken haufenweise Liebe an unsere kleinen Fellnasen. Während ich mit ihrer Mama Sarah einen Kaffee getrunken haben, gabs für Gloria viele sanfte Streicheleinheiten. Die Berührungen genießt sie. Ganz entspannt lag sie auf dem Bauch von Emma und genoss die streichelnden kleinen Hände der Mädchen. Gloria ist nicht ganz so sportlich wie die Zimtschnecken von Kelly. Das liegt daran, dass unser kleiner Eisbär etwas mehr Gewicht tragen muss. Aber Gloria bemüht sich auch schon mit den ersten Gehversuchen. Gut, dass sie im Welpengehege bald viel Unterhaltung hat. Dann wird sie schon in Bewegung kommen. Aber sie entwickelt sich völlig normal. Bei einem Einzelwelpen muss man schauen, dass er gut mobilisiert wird, damit sich die Muskulatur aufbaut. Danke Emma, dass du mit Gloria wieder eine kleine Fitness-Einheit gemacht hast.

 

 

13. November 2023

Glorias erstes Kunststück

Schön langsam wird Gloria etwas selbstständiger. Bisher konnte sie sich nur lösen, wenn Mama Enya ihren Bauch geleckt hat. Heute hat Gloria erstmals einen Buckel gemacht und ein kleines Würstchen produziert. Das sind ihre ersten Höchstleistungen - doch bald kommt Gloria in Bewegung auch viele neue Eindrücke kommen auf sie zu. Ab der dritten Lebenswoche spielen wir die Geräusche CD. Wir spielen den Welpen alle möglichen Geräusche vor. So werden all diese Geräusche bereits in ihrem Unterbewusstsein gespeichert. Vor allem potenziell angstauslösende Geräusche wie Silvesterknaller, Gewitter und Schüsse sollten positiv verknüpft werden. Denn im Alter von drei Wochen kennen die Welpen noch keine Angst. Es gibt die Empfehlung, dass man Welpen noch vor dem ersten Lagerverlassen an Schüsse gewöhnen kann. Im Wurflager kennen die Welpen nämlich keine Angst, sie reagieren bestenfalls neugierig auf das neue Geräusch.

Unsere Welpen, die mit uns in der Wohnung aufwachsen, hören schon alle möglichen verschiedenen Geräusche, vom Klingeln des Telefons über den Staubsauger bis hin zu Werbespots im Fernsehen schnell. Sportlich sind sie auch - schließlich schauen sie mit meinem Mann sämtliche Sportsendungen.

 

 

12. November 2023

Zwei Kilo Marke geknackt

Täglich wiegen wir unsere Gloria nicht mehr. Schließlich ist auch so ersichtlich, dass sie wunderbar gedeiht. Heute haben wir ihr Gewicht wieder überprüft: Sie wiegt jetzt schon zwei Kilogramm. Ein Einzelwelpe entwickelt wächst noch viel schneller. Obwohl Herr Grün, Herr Silber und Herr Weiß als Stiefgeschwister in der Wurfkiste sind und sie sich die Milchbar teilen muss. Sie ist einfach die Kräftigste und hat immer eine Zitze verfügbar. Gloria versucht immer wieder Gehversuche. Die Vorderbeine erheben sich schon sehr gut, hinten rutscht sie noch etwas weg. Im Laufe der neuen Woche wird sie es bestimmt schaffen, dass sie auf ihren Beinchen stehen kann.

 

 

11. November 2023

Kleine Ausflüge

Gloria ist uns schon richtig ans Herz gewachsen. Manchmal nehmen wir sie schon aus dem Welpengehege für kurze Kuscheleinheiten. Dabei hat Mama Enya alles im Blick, besser gesagt, auch sie fordert ihre Streicheleinheiten ein: Heute durfte Gloria in die Küche. Während ich mich mit einer Freundin bei einer Tasse Kaffee unterhielt, wurde Gloria ausgiebig liebkost. Währenddessen legte Enya ihren Kopf in meinen Schloss, sie will auch nicht zu kurz kommen.

 

 

9. November 2023

Superstar Gloria

Bei unseren Kindern ist Gloria schon ein kleiner Star. Bedingt durch das Schicksal des Einzelwelpen hat sie einfach einen kleinen Bonus: Nicht nur was die Milch im Überfluss anbelangte. Da sie in der ersten Zeit alleine im Welpengehege war, bekam sie einfach besonders viel Aufmerksamkeit. Seit einigen Tagen hat sie Gesellschaft und das ist wichtig. Sie kuschelt sich zu Herrn Weiß, Herrn Violett und Herrn Silber. Diese drei Welpen haben wir der Obhut von Enya anvertraut. Enya macht das toll. Sie putzt und leckt die drei sowie ihren kleinen Augenstern, unsere Gloria. Ich glaube Gloria genießt die Gemeinschaft. Im Schlaf kuschelt sie sich eng an die kleinen goldenen Rüden.

 

 

8. November 2023

Zum Knuddeln

Heute hat Gloria die 1600 Gramm Marke geknackt. Beim Blick auf die Waage muss ich Schmunzeln: Unser kleines Mädchen ist richtig gut genährt. Gut, dass sie immer mehr in Bewegung kommt. Sie versucht sich zu erheben. Ungefähr ab dem 21. Tag beginnen die Welpen zu laufen. Ganz lange wird es nicht mehr dauern, dann wird sie mehr Unabhängigkeit gewinnen, das Welpengehege bewusst erkunden und das Spiel mit den Stiefgeschwistern, mit den Kindern von Kelly, beginnen. Wir freuen uns schon auf das Gewusel.

 

 

7. November 2023

Magic moment

Wir sind begeistert, unsere Gloria öffnet die Augen, was für ein besonderer Moment! Welpen öffnen ihre Augen zum ersten Mal, wenn sie etwa zwei Wochen alt sind, aber es dauert ungefähr 10 Wochen, bis sich ihre Augen vollständig entwickelt haben. In der Regel bleiben die Augen des Welpen in den ersten fünf bis sechs Lebenswochen blau und beginnen dann langsam dunkelbraun werden. Mehr und mehr entwickelt sich unsere Gloria zu einem typischen Golden Retriever Welpen: Die Ohren fangen an zu hängen, das Pigment hat sich schon gut eingelagert und alles in allem wird sie einfach immer mehr zum Knuddeln. Darauf warten so viele von uns: Noch dürfen unsere Kinder nur ganz kurz dieses Vergnügen erfahren. Sie verstehen das und kommen einfach um kleine Dienste zu tun. Heute war das gemeinsame Wiegen das Highlight des Nachmittags. Bei Gloria kommen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus, wenn wir sie auf die Waage legen. Sie ist einfach ein strammes Mädchen. 

 

 

6. November 2023

Beste Freunde

Mit meiner Freundin Geli verbindet mich viel, schon viele Jahre lang. Auch die Liebe zu den Tieren. Bevor wir heute in der Früh losstarteten, musste natürlich unsere Welpenschar begrüßt werden. Geli begrüßten meine Hunde mit unbändiger Freude. Dass sie dann zu Gloria ins Gehege kam, genoss auch Enya. Sie liebt es, wenn sie die volle Aufmerksamkeit bekommt. Bald wird Gloria zwei Wochen alt. Bald wird es in der Wurfkiste etwas dynamischer zugehen. Ich freue mich ungemein darauf.

 

 

5. November 2023

Gloria ist die Größte

Wie ist es möglich, dass man noch nicht einmal zwei Wochen auf der Welt ist und schon zu den Ältesten zählt? In Enyas Wurfkiste trat plötzlich die wundersame Vermehrung ein und drei kleine Fellnäschen leisten Gloria an der Milchbar Gesellschaft. Wir fanden es einfach unfair, dass es in der Nachbarschaft bei Kellys Welpen so lebendig zugeht und Gloria nur Kuscheltiere für Unterhaltung sorgen. Enya freute sich gleich über den Besuch und übernahm verantwortungsvoll die Fürsorge. Sie leckte die Bäuchlein und sorgte sich, wenn sich wieder einer im Welpengehege verirrte. Wie schön ist es, dass wir einen zweiten Wurf haben und so Gloria ganz normal aufwachsen kann. Heute gabs für Gloria ganz viele Streicheleinheiten von Anja, die die stillen Streicheleinheiten mit Gloria sehr genoss.  

 

 

4. November 2023

Sonderstatus für Gloria

Zwischen den ganzen Kuscheltieren müssen wir unsere Gloria in der Wurfkisten manchmal suchen. Die ganze Wurfkiste wird jetzt von ihr schon mit robbenden Bewegungen erkundet. Ganz tüchtig klettert sie über alles, was ihr in den Weg gelegt wird. Und ihre Mama Enya legt sich während der längeren Schlafphasen von Gloria sehr gerne auf die Couch und beobachtet ihre Tochter. Für Emma und unseren kleinen Enkel Pius war ein ein Highlight, dass sie mit Mama und Tochter auf der Couch kuscheln durften. Gloria bekommt richtig viele Liebkosungen von allen Seiten, auch Enya kommt nicht zu kurz. Was muss sich Enya wohl denken. Während sie auf der Couch relaxed, hat Kelly alle Pfoten voll zu tun, sich um den agilen Nachwuchs zu kümmern. Manchmal legen wir ein Kind von Kelly zu Enya in die Wurfkiste, damit es dort in Ruhe einen großen Schluck nehmen kann. Enya ist das völlig egal, mir kommt sogar eher vor sie genießt es. Kelly nicht - ihr Hals wird immer länger und sie fixiert Enyas Wurfkiste ganz genau. Solange sie sich von uns beobachtet fühlt, lässt sie es zu dass ein Welpe einen Ausflug macht. Aber sobald ich das Wohnzimmer verlasse, ist sie blitzschnell in der anderen Wurfkiste. So ist unsere Kelly, eine Polizistin.

 

 

3. November 2023

Fitness für Gloria 

Ständig rutscht mir raus, dass unsere Gloria ein Rollmops ist. Das darf ich nicht mehr sagen, sonst bleibt ihr das als Spitzname. Gloria wiegt schon mehr als 1200 Gramm. Deshalb muss die kleine Schönheit jetzt schon etwas Bewegung machen. Mit den Beinchen Radfahren am Rücken stand heute am Programm. Wir aktivieren unser Mädchen, damit sich die Muskulatur gut entwickelt. Normalerweise wird an der Milchbar körperlicher Einsatz verlangt, um sich gegen Wurfgeschwister durchzusetzen. Weil die Schöpfung mit Gloria einen anderen Plan hat, so finden wir Lösungen, die unsere Mädchen etwas in Bewegung bringen. Aber wenn Gloria mal auf ihren wackeligen Beinchen ist und mit den Nachbarn im Wurfgegehege nebenan spielen darf, dann werden die Speckröllchen schon verschwinden!

 

 

2. November 2023

Unsere Kinder sind so wichtig

Unsere Kinder sind nicht nur wichtig für mein Herz, sondern auch für unsere Welpen. Heute durfte mein Patenkind Johannes, der eine besondere Liebe zu meinen Hund hat, zu Enya und ihrem Nachwuchs kurz rein. Johannes hatte den Auftrag, mit dem Welpen kleine Trainingseinheiten zu machen. Und das machte er meiner Aufsicht mit Bravour. Wir sind froh, dass wir noch einen zweiten Wurf haben, damit unsere Gloria auch Wurfgeschwister hat. Auch wenn unsere Kinder sich sehr um die Sozialisierung bemühen, die Hundewelpen brauchen sich ganz dringend. Noch brauchts Gloria nichts, außer die Milch der Mama. Auf eines freuen wir uns jetzt schon ungemein: Nächste Woche wird Gloria ihre Augen öffnen, für uns ist das ein einzigartiger Moment.

 

 

1. November 2023

Fit mach mit

Unsere Gloria ist jetzt genau eine Woche alt. Sie hat schon die 1000 Gramm Marke geknackt. Also Gloria ist wirklich ein kleines Pummelchen, das jetzt schon etwas Sport machen muss. Da sich sich wegen der fehlenden Wurfgeschwister überhaupt nicht um irgendetwas bemühen muss, machen wir mit ihr jetzt schon kleine Übungen, die die Muskulatur trainieren. Die Wurfkiste wurde auch schon mit allerhand Hindernissen versehen, sodass der Weg zur Milchbar mit kleinen Herausforderungen verbunden ist. Unsere Marie hat sich gleich als Fitness-Trainerin beworben. Es ist so eine Freude, wie unsere Enkelinnen sich mit Liebe einbringen.

 

 

31. Oktober 2023

Ein himmlisches Geschenk

Jedes Mal wenn ich in die große Wurfkiste blicke und den kleinen, schon etwas gut genährten Welpen sehe, kann ich der Schöpfung nur danken. Ich hätte nicht gedacht, dass uns Enya eine Hündin schenkt, sondern mein Bauchgefühl tippte auf einen Rüden. Wir sind schon so verliebt in dieses entzückende Wesen, in unsere Gloria. Sie hat noch nicht viel zu tun: Sie trinken und schläft im Wechsel und dazwischen robbt sie mit Pendelbewegungen durch die Wurfkiste. Sie kann nicht sehen und nicht hören, aber bestimmt spürt sie schon, wie sehr wir sie jetzt schon lieben. Unsere Gloria, die eine Halbschwester von Grazia ist. Hoffen wir dass, sie sich gut entwickelt und dass sie gesund gedeihen kann.

 

 

26. Oktober 2023

Ein Welpe bedeutet uns die Welt

Dieses kleine entzückende Wesen hat schon einen Namen: Gloria soll die kleine Fellnase heißen. Die Tochter von Enya hat schon etwas Besonderes bewirkt, meinen Mann Franz hat sie schon restlos verzaubert. Sie ist einfach ein himmlisches Geschenk, an dem wir eine riesige Freude haben. Einen Einzelwelpen zu haben ist eine Herausforderung, aber in dieser Phase der Entwicklung spüren wir noch nicht viel. Auch Enya liegt nach ihrem Kaiserschnitt sehr entspannt in der Wurfkiste und schenkt ihre ganze Fürsorge und Liebe dieser kleinen Gloria.

 

 

25. Oktober 2023

Eine Prinzessin von Enya

Mit einem geplanten Kaiserschnitt kam heute ein entzückendes Hundemädchen zur Welt. Wir sind dankbar, dass Enya nach der Operation schnell wieder fit war und sich bald in die Mutterrolle einfügte. Die kleine Hündin war aus der Narkose bald erwacht. Zuhause in der Wurfkiste einzogen fand sie schnell den Weg zur Zitze. An der Milchbar ist hat sie jetzt Milch im Überfluss. Wir freuen uns, dieses kleine Wunder die nächsten Wochen zu begleiten.